Dogfood: Exchange Server 2007

Manche Menschen lästern zwar, daß Sie ein Mindestmaß an Restproduktivität aufrecht erhalten müssten und deshalb nicht mit einer Beta-Version von Office 2007 arbeiten könnten, aber ein wenig übetrieben ist diese Haltung schon. 

“Dogfooding”, also die interne Nutzung neuer Software (im Beta-Stadium) vor Produktionsfreigabe war bei Microsoft schon immer gang und gäbe. Die neuen Microsoft-Produkte nutze ich beispielsweise seit mehreren Monaten (nicht nur zu  Testzwecken sondern produktiv) und zwar nicht nur die Client-Produkte, sondern auch die neuen Serverprodukte. Eine der interessanteren funktionalen Ergänzungen ist aus meiner Sicht die enge Kopplung zwischen Microsoft Office Sharepoint Server und Outlook, die beispielsweise Portaltechnologie um Offline-Bearbeitungsfunktionen erweitert.

Darum gehr es heute aber gar nicht, sondern um eine Nachricht von Microsoft’s IT-Abteilung. Die hat nämlich gerade bekannt gegeben, daß die interne Nutzung von Exchange 2007 ausgeweitet wird. Bisher arbeiten bei Microsoft 26,000 Exchange-Mailboxen mit der neuen Serverversion und in den nächsten Monaten werden alle 132.000 Exchange-Mailboxen in einer massiven Migration aufgerüstet: pro Nacht etwa 1,000 Stück – und zwar auf die aktuelle Beta-Version. Wenn man weiß, daß E-Mail für ein Unternehmen wie Microsoft als unternehmenskritisch eingestuft ist (ich erhalte etwa 8.000 E-Mails pro Woche, ohne Spam), dann scheint dieser Schritt ganz schön mutig. Wie formulierte Kollege Terry Myerson so nett:

This November, we plan to release Exchange Server 2007. Before we can credibly ask our enterprise customers to deploy Exchange 2007, we need to run it ourselves.

Die Umstellung meines Postfachs ist gestern erfolgt. Wenn Sie trotzdem keine Antwort auf E-Mails erhalten, dann liegt das nicht an der Technik, sondern an den paar Tagen Urlaub die ich mir jetzt gönnen.

Was teilte mir der Upgrade-Prozess ansonsten noch mit?

Exchange Server 2007 offers built-in protection that keeps our business moving, helps stop spam and viruses, enables confidential communications, and allows our messaging system to be compliant.

With Exchange Server 2007, you get “anywhere access” to e-mail, voicemail, calendars and contacts from a variety of clients and devices.

Exchange Server 2007 enables new levels of operational efficiency through tools that help increase administrators’ productivity and features that optimize hardware and networking investments.

Scheint zu stimmen – von der Umstellung habe ich gar nichts bemerkt, und die notwendige Re-Initialisierung von Activesync (durch mein Mobiltelefon) war mir vorher mitgeteilt worden. Jetzt muß nur noch getestet werden, wie sich der Umgang mit Outlook über die Sprachsteuerung im Auto gestaltet.

Cool – nach der Massenmigration zehntausender interner Sharepoint-Sites auf den 2007 Sharepoint Server vor einigen Wochen ist das eine weitere Best Practice der Microsoft IT-Abteilung.

About Thomas Dreller

Live is too short for unhealthy food, sour wine, stressful relationships, or unprofitable business. Bio on http://www.linkedin.com/in/tdreller
This entry was posted in Background, Microsoft Products. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s